bikeboard.at

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Sternfahrt 10 > Zsammen radeln an den Fuß dese Schöckls!

Radlerfest unter dem "Dach" der bikeCULTure Region!
Am Fusse des 1.445m hohe Schöckls dem "Dach" der bikeCULTure Region Graz trafen sich im Radegunder Freizeitpark Genussradler und Biker aus der ganzen Region zur traditionellen Sternfahrt. Die Teilnehmer mussten sich ihre Ankunft in St. Radegund im wahrsten Sinne des Wortes im Schweiße ihres Angesichts erradeln. Zählt doch der heilklimatische Kurort zu den höchstgelegenen Gemeinden der Region Graz.

Der Wanderpokal kehrt zurück in die WM-Gemeinde Stattegg!
Wie immer ging es um geselliges "Zusammenradeln" und anschließend ums Zusammensitzen bei Speis und Trank. Der sportliche Aspekt wird dabei nicht nach Metern und Sekunden berechnet, sondern im Wettkampf um die meisten Teilnehmer pro Gemeinde ausgetragen. Wie üblich machten sich auch heuer wieder die Partnergemeinden des Grazer BikeMarathon Stattegg den Gewinn des Sternfahrtpokales unter einander aus. In den erlesenen Kreis der WM-Gemeinden brach heuer aber Kumberg unter Bürgermeister Franz Gruber (Schöcklland Nachbargemeinde von St. Radegund) als mit Eisbach geteilte Dritte erstmals ein.
Der ewige Wettkampf zwischen Gratkorn und Stattegg endete heuer mit einem überlegenen Sieg der Stattegger, die durch den WM-Veranstalter Bikeclub Stattegg über eine große Zahl von sportlichen Mountainbikern verfügen. Bei der Höhenlage des Zielortes war das ein unschätzbarer Vorteil. Die von Bürgermeister Ernest Kupfer angeführten Gratkorner erwiesen sich als fairer Zweiter und kündigten für die Sternfahrt 11 einen Generalangriff auf den Wanderpokal an.
Vize-Bürgermeister Josef Brucher vom Vorjahressieger Eisbach übergab den Sternfahrtpokal schweren Herzens an den Stattegger Vize-Bürgermeister Richard Kohlbacher. "Bäckerseppl" Vinzenz Pignitter der Eisbacher "Sternfahrtmotor" kündigte für 2011 eine großangelegte "Gegenoffensive an! Es wird also auch im kommenden Jahr spannend werden.

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Foto auf Sternfahrt 10 > St. Radegund

Rangliste

Rang Gemeinde Teilnehmeranzahl Einwohner Relativwertung Rang relativ  
       
 St. Radegund 28 2.056    
       
1 Stattegg 66 2.747 2,40% 1  
2 Gratkorn 30 7.321 0,41% 5  
3 Eisbach 22 3.000 0,73% 3  
3 Kumberg 22 3.515 0,63% 4  
5 Graz-Andritz 14 17.660 0,08% 13  
6 St. Bartholom 11 1.345 0,82% 2  
7 belbach 1.963 0,36% 6  
8 Frohnleiten 6.133 0,08% 12  
9 Kainbach bei Graz 2.590 0,15% 8  
9 Seiersberg 7.205 0,06% 14  
9 Graz     
12 Rohrbach-Steinberg 1.374 0,22% 7  
12 Thal 2.249 0,13% 9  
12 Semriach 3.252 0,09% 10  
15 Pernegg 2.393 0,08% 11  
15 Weinitzen     
17 Gratwein 3.673  15  
       
 Teilnehmer gesamt 231 68.476 0,34%   

Sternfahrt 11 > Auf zum Dorffest nach Pernegg am 10. Juli 2011

2011 steht mit Pernegg eine der nördlichsten Gemeinden der bikeCULTure Region auf dem radlerischen Speiseplan. Über die Radweg-Hauptachse der Region Murradweg ist Pernegg gut erreichbar. Gemütlich wie die Anreise wird es zum Abschluss sicherlich auch beim Dorffest werden.



Zurck

Newsletter:




Impressum | Sitemap
by bikeCULTure, 2006